Painters gonna Paint – ArtNight auf dem Holy Heimat Weihnachtsmarkt in Berlin

Wann wart Ihr das letzte Mal kreativ? So richtig, mit Händen, Farbe & Körpereinsatz? Und nein – das täglich Schminkritual am Morgen zählt nicht dazu 🙂

Kinder machen es jeden Tag: sie verlieren sich im Spiel und vergessen Zeit & Raum – und wir? Wann haben wir diese Leichtigkeit verloren?

2

Aber jetzt gibt es endlich eine tolle Möglichkeit, als Erwachsener ganz ungezwungen und locker seine kreative Ader (wieder) zu entdecken: mit der ArtNight 🙂

Die Firma ArtNight bietet in Berliner Bars & Restaurants kreative Erlebnisse mit der Möglichkeit an, Neues zu lernen und sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

Unter Anleitung eines Künstlers erschafft hier jeder sein eigenes Kunstwerk. Durch die detaillierte und unterhaltsame Begleitung des Künstlers wird das Malen auch für diejenigen zum Spaß, die den Pinsel zuletzt in der Grundschule in der Hand gehabt haben. Hier geht es zwar primär ums Malen – wenn auch nebenher ausreichend Zeit bleibt um sich zu unterhalten, etwas zu snacken oder zu trinken.

Da es mich schon länger wieder in den Fingern juckt, mich ein bissl kreativ zu betätigen, habe ich mich natürlich sehr über die Einladung zu dem ArtNight-Event „Buntes Berlin beim Holy Heimat in Berlin“ gefreut 🙂

Ganz gespannt habe ich mich auf den Weg zur ArtNight gemacht, die dieses Mal mit dem Thema „Berlin Skyline“ auf dem Holy Heimat Weihnachtsmarkt in Berlin-Friedrichshain stattfand.

Die Location war wirklich toll! In der Jägerhütte war für 25 Neugierige mit Leinwand, Pinsel & Farben „eingedeckt“ 🙂

3.jpg

Nachdem alle Teilnehmer da waren, wurden wir von David mit einem Glühwein begrüßt, der uns den Ablauf des Events und die Künstlerin Aura vorgestellt hat.

Dann ging es los: auf der Leinwand war bereits die Skyline mit Bleistift vorgezeichnet und Aura hat uns an ihrer Staffelei verschiedene Maltechniken vorgeführt.

Nach anfänglicher Unsicherheit (der Malunterricht in der Schule ist schon eine Weile her) hat das Malen richtig Spaß gemacht und es war spannend zu sehen, wie sich das Bild auf der Leinwand „entwickelt“ hat 🙂

7.jpg

Es gab auch einen kleinen „Social Media Contest“: wer wollte, konnte sein Bild online posten (Instagram, Facebook) und nach 30 Minuten wurde das Bild mit den meisten Klicks mit einem Gutschein für eine weitere ArtNight nach Wahl prämiert!

8

Mein Fazit: Ich bin an einem Vierertisch gesessen und kam super mit meinen Mit-Malerinnen ins Gespräch. Ich kann somit bestätigen, dass meine Erwartungen an die ArtNight – Kreativität & neue Kontakte/Kommunikation – zu 100% erfüllt wurden und kann dieses Event jedem Hauptstädter nur wärmstens empfehlen!!!

Update: ab Januar gibt es auch ArtNight-Events in München!

Wie findet Ihr diese Idee? Würde Euch eine ArtNight in Eurer Stadt auch interessieren? 🙂

unterschrift1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s